Hilfe
An Weihnachten ein besonderes Paket

«Lebensmittelpakete gegen Armut im Alter» heißt ein Projekt, das der Malteser Hilfsdienst gemeinsam mit der Kartei der Not unserer Zeitung startete. Ehrenamtliche Helfer verteilen Pakete an nicht mehr mobile, bedürftige Senioren, die nur eine geringe oder keine Rente haben. Am 23. Dezember bekommen diese ein «Weihnachts-Lebensmittelpaket».

Seitdem das Projekt im September vorgestellt wurde, ist das Interesse groß. So entschlossen sich laut Johann Lory, Dienststellenleiter der Malteser in Kempten, beispielsweise zwei Bürgerinnen spontan, das Projekt finanziell zu unterstützten.

Namhafte Kemptener hatten die Patenschaft übernommen, weitere Paten konnten gewonnen werden, so dass laut Lory die Finanzierung der 20 Euro teuren Paketkosten über die Kartei der Not die erste Hälfte und über Patenschaften die zweite Hälfte abgedeckt sei.

Trotzdem seien natürlich weitere Spenden gewünscht

Spendenkonto Malteser Hilfsdienst

Konto 199 532

BLZ: 750 903 00

Liga-Bank Regensburg

Kennwort: Lebensmittelpakete Kempten

Wichtig für die Malteser, so Lory, sei es, zu erfahren, wer in Not sei. Wenn Nachbarn oder Bekannte in Not geratene Senioren kennen, sollten sie sich an die Mitarbeiter der Sozialberatungen von Caritas (Telefon: 0831/960880-0) und Diakonie (Telefon: 0831/54059-43) in Kempten wenden.

Dort werde geprüft, ob eine Bedürftigkeit durch den Nachweis der Renten-, Grundsicherungs-, oder Wohngeldbescheide vorliege, damit auch gewährleistet sei, dass die Pakete wirklich dort ankommen, wo sie am nötigsten gebraucht werden.

Für die Malteser gab es noch eine besondere Weihnachtsüberraschung: Diözesangeschäftsführer Pereira überreichte der Kemptener Dienststelle ein eigenes Fahrzeug. Damit lassen sich Transporte - sei es Personen- oder Materialtransport, Einkaufsdienst für ältere alleinstehende Personen, der in Planung ist - realisieren.

Jetzt brauchen die Malteser, so Lory, noch dringend erfahrene Fahrer, die ehrenamtlich diese Tätigkeiten übernehmen wollen.

Infos beim Malteser Hilfsdienst

Kempten Mozartstraße 5a

Telefon 0831 - 24700, Fax 0831 - 18637.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019