Altstadt
An der Stadtmauer in Kempten wird ausgebaut

2Bilder

Die Straße 'An der Stadtmauer' hat ihre besten Tage längst erlebt. Jetzt steht ein umfassender Ausbau zwischen Vogt- und Burgstraße bevor. Bei einem Informationsabend haben Anlieger dafür plädiert, im gleiche Zuge die Schützenstraße entlang des Hauses der Senioren zu erneuern. Dem stimmte der Bauausschuss einhellig zu. Auf 165 Metern muss 'An der Stadtmauer' von Grund auf neu hergerichtet werden, berichtete Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann.

Beim verkehrsberuhigten Charakter werde es bleiben. Betonpflaster ist für die Oberfläche vorgesehen. 38 Parkplätze von bisher 41 sollen erhalten bleiben. Maienkirschen werden zur Auflockerung gepflanzt.

Anlieger müssen Beiträge leisten

370 000 Euro sind für den Ausbau veranschlagt (ohne den Anteil der Verbindung entlang der Gebäude der Sozialbau). Für den Ausbau werden Beiträge bei den Anliegern erhoben.

Ab September sollen die Arbeiten beginnen. Ein Teil der Maßnahmen ziehe sich bis ins kommende Jahr.

Verbesserungen, was den Belag angeht, sind auch für die Schützenstraße vorgesehen. Rund 120 000 Euro wird es kosten, dort ebenfalls Betonpflaster zu verlegen.

Damit soll im Altstadtbereich eine weitere Lücke im 'einfach begehbaren Straßennetz' geschlossen werden. Eine Verbesserung speziell für ältere Menschen, die beispielsweise mit Gehwagen das Haus der Senioren ansteuern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen