Wahl
Amtsinhaber in Aitrang erneut nominiert

Mit 18 von 21 Stimmen ist der seit 2002 amtierende Aitranger Bürgermeister Jürgen Schweikart von der Wählergemeinschaft 'Eintracht' erneut zum Bürgermeisterkandidaten nominiert worden. Der 53-jährige Postbeamte hat vier Kinder und ist Jugendleiter in der Turnabteilung des TSV Aitrang. Vor seiner Wahl zum Bürgermeister war er bereits eine Periode im Gemeinderat tätig. In der Versammlung gab er einen kurzen Rückblick über die Arbeit des Gemeindegremiums.

Er zählte unter anderem den Bau eines neuen Brunnes für die Trinkwasserversorgung, Ausweisung eines neuen Wasserschutzgebiets und die Arbeiten für den Hochwasserschutz auf. Straßen, Brücken sowie die Kanal- und Wasserleitung wurden neu gebaut oder saniert, der Wertstoffhof erweitert. Auch für die Senioren und die Jugend, für Tourismus, Sport und Kultur sei einiges getan worden.

Den ganzen Bericht über den Amtsinhaber in Aitrang finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 13.12.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019