Gemeinderat
Amberg nimmt wegen diversen Mängeln Neubau der Feuerwehrhalle in Blick

Bereits vor Jahresfrist hatte sich der Amberger Gemeinderat mit der sanierungsbedürftigen Feuerwehr-Fahrzeughalle auseinandergesetzt. Bei einer Ortsbesichtigung wurden unter anderem ein Riss in der Nordseite des Gebäudes und die für das Feuerwehrfahrzeug zu enge Torausfahrt bemängelt. Sie lässt das Ein- und Aussteigen der Mannschaft erst auf dem Vorplatz zu.

Inzwischen hat auch Kreisbrandrat Franz Gaum die Fahrzeughalle in Augenschein genommen und festgehalten, dass sie nicht mehr zeitgemäß ist und nicht einmal den aktuellen Sicherheitsanforderungen genügt. Über den gegebenen Handlungsbedarf bestand im Gemeinderat dann auch kein Zweifel.

Die Diskussion konzentrierte sich auf die Frage, in welchem Umfang man investieren müsse und ob der Neubau einer erweiterten Halle nicht die mittelfristig günstigere Lösung darstelle. Bürgermeister Peter Kneipp wurde beauftragt, entsprechende Architekten-Angebote einzuholen. Sie sollen die Alternative einer Halle mit zwei Stellplätzen einschließen. Dafür stelle die Regierung von Schwaben Zuschüsse in Höhe von etwa 40 000 Euro zur Verfügung.

Außerdem gab Bürgermeister Kneipp bekannt, dass der Planfeststellungsbeschluss des Landratsamtes für das 16 000 Quadratmeter umfassende Hochwasserrückhaltebecken und damit zusammenhängende weitere Baumaßnahmen nun vorliege. Da es sich bei dem hierfür beantragten Zuschuss um EU-Fördergelder handelt, muss sich die Gemeinde weiterhin mit dem Wasserwirtschaftsamt abstimmen, etwa im Hinblick auf die auszuschreibenden Arbeiten.

Ausgeschrieben werden müssen auch die einzelnen Gewerke für den Kindertagesstätten-Neubau. Im Anschluss an die öffentliche Sitzung hat der Gemeinderat dazu eine Firmenliste erstellt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen