Bauprojekt
Altes Arbeitsamtgebäude in Memmingen wird zu einem Boarding-House umgebaut

Das ehemalige Arbeitsamtgebäude an der Dr.-Berndl-Straße in Memmingen wird zu einem sogenannten Boarding-House umgebaut. Dabei handelt es sich um eine hotelähnliche Unterkunft für Langzeitmieter, die sich wegen ihrer Arbeit oder Ausbildung für mehrere Wochen oder Monate in der Region aufhalten.

Laut Andreas Müller, Geschäftsführer der Memminger Firma Alois Müller GmbH, sollen die rund 90 Einzimmer-Apartments ab kommenden Frühjahr bezugsfertig sein. Die Firma Müller hat das Gebäude vergangenes Jahr gekauft und wird das Boarding-House künftig betreiben.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 04.08.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Andreas Schnurrenberger aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019