Sammlung
Alpin-Museum: Geschichten von Göttern und Helden, Samstag, 5. März bis Sonntag, 13. November

3Bilder

Beim Zeus! Geschichten von Göttern und Helden – Eine Sonderausstellung der Museen Kempten in Kooperation mit den Staatlichen Antikensammlungen und der Glyptothek München. Von Samstag, 5. März bis Sonntag, 13. November, im Alpin-Museum, Landwehrstraße 4.

Erstmals zeigt das Alpin-Museum Kempten eine große Sonderausstellung: 'Beim Zeus! Geschichten von Göttern und Helden' präsentiert wertvolle, antike Vasen, Steinplastiken, Weihgaben aus Ton und Schmuckstücke aus den reichen Beständen der Staatlichen Antikensammlungen und der Glyptothek München. Selten sind diese herausragenden Exponate bislang außerhalb Münchens gezeigt worden.

Jetzt gehen die einmaligen Ausstellungsstücke auf die Reise in die Allgäu-Metropole. So haben die Allgäuer neun Monate lang Gelegenheit, die Besonderheiten aus München vor Ort im Alpin-Museum zu bestaunen. Ausgewählte römische Funde aus Cambodunum bereichern und vervollständigen die bedeutenden Münchner Kunstwerke. Sie verdeutlichen die einheimische Vorstellung von den antiken Göttern in der römischen Provinz nördlich der Alpen im Vergleich zum Zentrum des Römischen Reichs und der griechischen Staatenwelt.

Wozu der Götterbote Hermes geflügelte Schuhe braucht und warum die Göttin Athena eine Waffe in der Hand hält, das erfahren die jungen Besucher von Museumscartoon 'Leo'. Er düst mit seiner Zeitreisemaschine zu ausgewählten Objekten und erklärt kindgerecht und anschaulich das Wirken der Götter im antiken Alltag. Riech-, Hör- und Fühlstationen laden auf dem Aktivpfad ein, die Welt der griechischen und römischen Götter mit allen Sinnen zu erleben.

Für Alt und Jung

'Es ist wichtig, Inhalte für alle Altersstufen spannend zu vermitteln, damit die Besucher aktiv im Museum sein können und sich einbringen dürfen', erklärt Museumsleiterin Dr. Christine Müller Horn die Bedeutung dieser Vermittlungsebene für die Ausstellung.

Außerdem wird 'Leo' eine Stimme bekommen. In Zusammenarbeit mit der Kemptener Theatergruppe 'Die Bühnentaucher' werden Audioguides für Kinder entstehen, so dass auch junge Besucher in die lebendige antike Götterwelt eintauchen können. Die umfangreiche Götterschau macht erlebbar, wie omnipräsent die unsterblichen Götter im Leben der Menschen vor über 2500 Jahren waren und welche Bedeutung ihre Geschichten und Mythen auch heute noch haben.

Infos unter www.museen-kempten.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen