Oberstdorf
Alphornklänge beenden Alpsommer

2Bilder

Rekord bei der Jubiläumsveranstaltung: Zur zehnten Internationalen Euregio-Älplerletze sind rund 4000 Besucher aufs Fellhorn nach Oberstdorf gekommen. 60 Alphornbläser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz spielten beim großen Abschlusskonzert und boten den stimmungsvollen musikalischen Rahmen zu einem Fest, mit dem Hirten, Kleinhirten und Sennen das Ende ihres Alpsommers feiern. »Allgäu Rundschau

Den Berggottesdienst zelebrierte Monsignore Pfarrer Peter Guggenberger. Seit zehn Jahren findet das Fest zum Ende des Alpsommers abwechselnd in Oberstdorf, im Kleinwalsertal und im Tannheimer Tal statt. Erst wenn das Vieh die Berge verlassen und die Alpen winterfest sind, gibt es die Älplerletze, das letzte Essen auf der Alp. «Erst dann verlässt der Hirte seine Alpe, um den Winter im Tal zu verbringen», so Euregio-Mitarbeiter Toni Haßler. Organisiert wurde das Fest heuer von Haßler, Peter Danks und Bahnchef Augustin Kröll.

Danks und Haßler gewürdigt

Danks und Haßler wurden in den Ruhestand verabschiedet. Haßler habe sich als Euregio-Kulturbotschafter große Verdienste erworben und die Basis für die Zusammenarbeit in der Euregio via salina geschaffen, sagte Landrat und Euregio-Präsident Gebhard Kaiser. Anerkennung gabs auch für Peter Danks, der 16 Jahre lang Geschäftsführer des Alpwirtschaftlichen Vereins war. «Mit ihm geht der Don Quijote der Alpwirtschaft in den Ruhestand. Er hat oft gegen Windmühlen der Bürokratie gekämpft - aber meistens erfolgreich», sagte Kaiser.

Auch Bayerns Ex-Landwirtschaftsminister Josef Miller lobte Danks. Weitere Redner waren der Vorsitzende des Alpwirtschaftlichen Vereins Franz Hage sowie Kreisbäuerin Ulrike Müller und BBV-Obmann Alfred Enderle.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen