Schule
Alltags- und Lebensökonomie wird kein Schulfach in Bayern

Einem entsprechenden Vorschlag der Landfrauen habe Kultusminister Ludwig Spaenle gestern bei einem Treffen in München wenig Chancen eingeräumt, so Anni Fries, Bezirksbäuerin für Schwaben. Die Landfrauen hatten 90.000 Unterstützer-Unterschriften an den Minister übergeben. Auch wenn es kein neues Schulfach geben wird, sollen die Landfrauen das Ministerium bei der Einbindung von Alltagskompetenzen in bestehende Fächer unterstützen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen