Sonthofen
Allgäuland Käsereien investieren in den Standort

Die Allgäuland-Käsereien mit Hauptsitz in Wangen im Allgäu schließen drei Standorte. Die Werke in Augsburg, Tübingen und Dettingen werden im Rahmen eines umfassenden Kostensenkungs und Ertragssteigerungsprogramms geschlossen.

Im Gegensatz dazu investiert die Molkerei in den Standort in Sonthofen. Des weiteren ändert sich die Führung des Unternehmens.

Dieter Krayl, der langjährige Vorsitzende der Geschäftsführung der Allgäuland-Käsereien, sowie Geschäftsführer Klaus Wischmann sind in gegenseitigem Einvernehmen aus dem Unternehmen ausgeschieden. Nachfolger wurde Marcel Mohsmann.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen