Kempten
Allgäuer werden in puncto Abfälle immer umweltbewusster

Der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) ist sehr zufrieden mit dem vergangenen Jahr. Demnach konnte im vergangenen Jahr ein Gewinn von 1,6 Millionen Euro erzielt werden, sagte Verbandsvorsitzender Gebhard Kaiser. Die Gewinne sollen vor allem in regenerative Enegieanlagen wie Photovoltaik oder Windkraft investiert werden. Außerdem konnten durch die Gewinne in diesem Jahr erstmal die Müllgebühren wiede gesenkt werden.

Der ZAK ist zuständig für Kempten, das Oberallgäu, sowie Lindau und das Westallgäu. Er versorgt in dem Gebiet rund 290.000 Bürger.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen