Fusion
Allgäuer Volksbank und Bodenseebank Lindau beenden Gespräche

Die geplante Fusion der Allgäuer Volksbank Kempten-Sonthofen mit Sitz in Kempten und der Bodenseebank in Lindau ist geplatzt.

Am Dienstag teilten beide Häuser in gleichlautenden Pressemitteilungen mit, dass die Gespräche über einen möglichen Zusammenschluss 2018 beendet wurden und das Projekt zum aktuellen Zeitpunkt nicht fortgeführt werde.

'Es gab keine Differenzen zwischen unseren Häusern. Wir haben aber gemerkt, dass die Fusion zum jetzigen Zeitpunkt nicht funktionieren würde', sagte Vorstand Joachim Hettler von der Bodenseebank auf Nachfrage unserer Zeitung. Die Bankenehe wäre die erste Fusion seit mehreren Jahren im Allgäu gewesen.

Warum die Verhandlungen vorerst gescheitert sind, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 17.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen