Duell
Allgäuer Politiker äußern sich zum TV-Duell zwischen Merkel und Steinbrück

Nach dem TV-Schlagabtausch gestern Abend mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihrem SPD-Herausforderer Peer Steinbrück spricht der Allgäuer CSU-Staatssekretär Franz Josef Pschierer vom einem 'Duell auf Augenhöhe'.

Er sieht Kanzlerin Merkel dennoch ganz klar vorn. Während es vom CSU-Staatssekretär Respektsbekundungen für die Gegenseite gibt, lässt die Ostallgäuer SPD-Landtagskandidatin Ilona Deckwerth kein gutes Wort an der Kanzlerin. Sie bemängelt, dass Merkel nie direkt auf die Fragen der Moderatoren geantwortet habe. Wer hat sich aber tatsächlich besser verkauft?

Beim Meinungsforschungsinstitut infratest dimap in der ARD lag Steinbrück vorn. Das ZDF und die Forschungsgruppe Wahlen sahen dagegen Merkel als klare Siegerin. Aus Sicht der Zuschauer brachte die Sendung keinen auch keinen klaren Sieger hervor. Am Mittwoch können wir uns auf das nächste TV-Duell freuen, dann fordert Münchens SPD-OB Christian Ude Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer am Redepult heraus. Ude will Seehofer als Landesvater beerben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen