Neuheit
Allgäuer Moorallianz und regionale Hersteller haben torffreie Erde entwickelt

Was vielen Hobby- und etlichen Profi-Gärtnern so gar nicht bewusst ist, hat nun zu einem neuartigen Produkt geführt: Weil beim Torf-Abbau Moore entwässert werden und schädliches Kohlendioxid in die Luft gelangt, hat die Allgäuer Moorallianz gemeinsam mit einem Hersteller aus der Region eine torffreie Blumen-und Pflanzenerde entwickelt.

'Torf gehört ins Moor und nicht in den Blumentopf', brachte Johann Fleschhut, der Vorsitzende des Zweckverbandes Allgäuer Moorallianz, die Grundüberlegung für das Projekt auf den Punkt. Für den Ostallgäuer Landrat ist die Entwicklung einer torffreien Erde praktizierter Klimaschutz, wie er bei der Produktvorstellung in Kempten betonte.

Die meisten im Handel erhältlichen Blumenerden bestehen nach Fleschhuts Worten zu großen Teilen aus Torf. Was dabei vielen Käufern gar nicht klar sei: 'Torf wird aus entwässerten Mooren entnommen. Dabei zersetzt sich durch die Belüftung der Torf und steigt als Kohlendioxid in die Luft.'

Mehr über die neue Blumenerde mit allen Vorteilen und warum es wichtig ist das Moor zu schützen finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 18.03.2013 (Seite 17).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen