Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

Freihandelsabkommen
Allgäuer Landtagsabgeordnete Ulrike Müller fordert Transparenz

Die Allgäuer Landtagsabgeordnete der Freien Wähler Ulrike Müller fordert im Freihandelsabkommen 'Klare Transparenz – keine Aufweichung bayerischer Standards!'. Derzeit verhandelt die Europäische Union mit den USA über das Freihandelsabkommen.

Die Regierungen versprechen ihrer Nation zahlreiche Vorteile wie Wirtschaftswachstum und neue Arbeitsplätze. 'Doch hier ist Skepsis angebracht', warnt die Landtagsabgeordnete Ulrike Müller.

Sie fordert mehr Transparenz und regelmäßige Sachstands-berichte im zuständigen Ausschuss. 'Verhandelt wird derzeit nur hinter verschlossen Türen', kritisiert sie.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen