Blaichach
Allgäuer Kulturvereine profitieren von Kulturfonds

Schwäbische Kulturprojekte werden in diesem Jahr mit rund 1,1 Millionen Euro gefördert. Das gab Kunstminister Wolfgang Heubisch gestern bekannt. Unter den geförderten Projekten sind auch zahlreiche Allgäuer Initiativen. So erhalten beispielsweise der Musikverein Blaichach im Oberallgäu, Opfenbach im Westallgäu und Marktoberdorf im Ostallgäu jeweils 40.000 Euro für den Neubau von Proberäumen für ihre Blaskapellen. Der Berufsverband Bildender Künstler Schwaben-Süd in Kempten bekommt 6.600 Euro für eine Ausstellung zur Bayerischen Kunst. Die Liste der geförderten Projekte sei ein Spiegelbild der vielfältigen Kultur in allen Regionen Bayerns, sagte Wolfgang Heubisch. Als eines der herausragenden Großprojekte in der Region nannte er den Bau eines Museums für zeitgenössische Kunst in Ottobeuren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen