Blasmusik
Allgäuer Jazzer Martin Hutter von Moop Mama über den Erfolg von LaBrassBanda

Zwar ist 'La BrassBanda' beim Eurovision Song Contest' nur auf dem zweiten Platz gelandet. Aber das Quintett vom Chiemsee sorgte mit dem Stück 'Nackert' und einem mitreißenden Auftritt für großen Wirbel in der deutschen Musiklandschaft. Die Allgäuer Zeitung sprach darüber mit Martin Hutter (26, Jazztrompeter) aus dem Westallgäuer Neuravensburg (bei Wangen).

Herr Hutter, überrascht Sie der Erfolg von LaBrassBanda beim Eurovision Song Contest?

Hutter: Ja. Damit habe ich nicht gerechnet. Ich finde, dass es für uns sehr viel bedeutet - für alle Brass-Bands wie LaBrassBanda oder Moop Mama, aber auch für die Egerländer Musikanten.

Wie erklären Sie sich, dass der Blasmusik-Sound in ganz Deutschland ankommt?

Hutter: Mit ihrer einzigartigen Musikmischung, aber auch mit dem Mir-san-mir-Gefühl, den Lederhosen und dem barfüßigen Auftreten kommen die Fünf einfach sympathisch rüber. Beim Song-Contest hat ja jede Band im Halb-Playback gespielt - außer LaBrassBanda, die spielte komplett live. Ich glaube, die Leute haben wieder Sehnsucht nach ehrlicher, handgemachter Musik.

Das ganze Interview mit Antworten auf die Fragen nach der Renaissance der traditionellen Blasmusik, dem Dialekt in der Musik und die richtige Einstellung eines Musikers finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 20. Februar 2013 (Seite 16).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019