Kaufbeuren/ Padang
Allgäuer Helfer in Sumatra angekommen

Ab heute sind Mitarbeiter der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica in Sumatra vor Ort um den Erdbebenopfern Erste Hilfe zu leisten. Mit dabei ist auch Dr. Irmgard Harms aus Bad Hindelang und als Koordinator der Polizeihauptmeister Christian Batscheider aus Oberjoch.

Die Einsatzmitglieder haben laut Humedica umfangreiche Auslandserfahrungen und sind mit Arzneimitteln Verbandstoffen und medizinischem Sachbedarf zur Versorgung von 3.000 Patienten ausgestattet.

Das Erdbeben im Westen der Insel Sumatra hatte wie berichtet die Stärke 7,6 auf der Richterskala und erschütterte die Stadt Padang. Humedica hat als erste Soforthilfe 20.000 Euro bereit gestellt um Verletzte und Kranke im Katastrophengebiet zu versorgen.

Spenden sind möglich unter dem Stichwort Erdbeben Sumatra auf das Konto 4747 bei der Sparkasse Kaufbeuren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen