Allgäu
Allgäuer Grüne werfen Kultusminister Scheuklappendenken bei Schulsystemen vor

Die Landtagsgrünen haben Kultusminister Spaenle anlässlich seines Ausblicks auf das neue Schuljahr 20092010 Scheuklappendenken vorgeworfen: 'Die Schieflage innerhalb des bayerischen Schulsystems verschärfe sich zusehends' warnte der schulpolitische Sprecher Thomas Gehring.

Die Hauptschule gerate als Schulform zunehmend unter die Räder und verliere immer mehr Schülerinnen und Schüler: 'Doch der Kultusminister doktere weiter nur an einem überkommenen System herum.' so der Gunzesrieder Thomas Gehring.

Zwar sei mittlerweile auch dem Minister klar, dass die Einschulungs- und Übertrittsphase die frühe Selektion und die mangelnde Durchlässigkeit des bayerischen Schulsystems dringend reformbedürftig seien: 'Aber der Mut und die Weitsicht zu nachhaltigen Veränderungen fehle.' so Gehring weiter. Stattdessen zeige der Minister seiner Meinung nach weiterhin Erfindungsreichtum dabei, die offensichtlichen Defizite durch neue wolkige Instrumentarien zu kaschieren, so Thomas Gehring abschließend.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen