Allgäu
Allgäuer Gewerkschaftsbund befürchtet Zunahme rechtsextremer Tendenzen

'Die Zahl rechtsextremer Umtriebe im Allgäu wächst weiter an als es viele wahrhaben wollen' So äußert es der Regionsvorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes im Allgäu Werner Gloning.

Er bezeichnet in einer aktuellen Pressemitteilung die Lage als brisant und besorgniserregend. Die Grünen vermuten unterdessen dass die rechtsextreme NPD in diesen Tagen CDs mit rechtsextremer Musik auf Schulhöfen verteilt. Auf Anfrage von RSA - Der Allgäusender berichtet die allgäuer Polizei von keinen aktuellen Fällen rechtsextremer Vergehen. Sowohl Gloning als auch die Polizei haben für heute eine Stellungnahme angekündigt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen