Programm
Allgäuer Festwoche - Neues Programm und Facebook-Auftritt

3Bilder

Die Pylone am Straßenrand als Werbebanner haben ausgedient, dafür ist jetzt Facebook angesagt: Einige Neuerungen warten heuer auf die Freunde der Allgäuer Festwoche. Programm und Neuheiten stellten gestern die Festwochenleiterin Martina Dufner-Wucher und Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer vor

Zu alt, nicht mehr verkehrssicher und für eine Runderneuerung zu teuer: Das sind laut Dufner-Wucher zusammengefasst die Gründe, warum die auffälligen Werbe-Pylone nicht mehr aufgestellt werden. Immerhin warben früher über 20 davon an Einfallstraßen und umliegenden Orten für die Festwoche. Stattdessen werde jetzt auf großflächigen Plakaten im ganzen Allgäu und auf Facebook im Internet für die Messe geworben. Mit Erfolg, wie die vielen Klicks zeigten, so die Leiterin. Und das sogar bis aus Norddeutschland: Dorthin wurde eines der neuen Lebkuchen-Herzen (<< Endlich Festwoche >>) geschickt, die pro 100 Klicks auf Facebook verlost werden. Dufner-Wucher: << Die Gewinnerin hat sich riesig gefreut. >>

Ebenfalls vorbei ist die Zeit der Festwochen-Brücke über die Salzstraße. Nachdem sich das Überqueren der Straße mittels Chip und Druckampel bewährt habe, benötige man die Brücke nicht mehr.

Als Zugpferde für die Ausstellung sollen erneut die << Erlebniswelten >> dienen: Dazu gehören der Handwerker-Messestand (diesmal von der Innung Spengler, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik), die << Oifach Kuhl >>-Schau des Bauernverbands, << Leben im Wasser >> vom Fischereiverein Eschacher Weiher sowie heuer die Sonderschau der Forstwirtschaft zum Internationalen Jahr der Wälder. Welche Bedeutung der Wald als Wirtschaftsfaktor besitzt, demonstrierte Dr.

Ulrich Sauter von der Forstverwaltung an der << Holzzuwachs-Uhr >>: In der Zeit der Pressekonferenz (etwa eine dreiviertel Stunde) sei das Holz im Allgäuer Wald um zwei ganze Blockhäuser gewachsen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen