Special Allgäuer Festwoche SPECIAL
Allgäuer Festwoche

Atmosphäre
Allgäuer Festwoche: Laut Polizei ruhiger Freitag Abend

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Holger Mock

Der Freitag auf der Allgäuer Festwoche verlief insgesamt ruhig. Die Atmosphäre auf dem Gelände war fröhlich und die Stimmung der Besucher ausgelassen. Trotz der guten Stimmung kam es zu einigen Polizeieinsätzen auf dem Festwochengelände.

Drei Personen versuchten über den Zaun auf das Festwochengelände zu gelangen. Diese wurden durch die Polizei vom Gelände verwiesen, erhielten ein Hausverbot für die Allgäuer Festwoche und außerdem eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

Eine männliche Person im Alter von 36 Jahren wurde aufgrund seines aggressiven Verhaltens durch die Polizei des Platzes verwiesen. Weil dieser jedoch anschließend das Sicherheitspersonal anging und dem Platzverweis nicht nachkam, musste er in Gewahrsam genommen werden.

Außerdem wurde durch den Sicherheitsdienst eine größere Anzahl von „Wildpinklern“ auf dem Gelände festgestellt. Die Herrschaften erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und ein Bußgeld.

Autor:

Original Polizeimeldung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019