Erlebnisdorf
«Allgäuer Dorf»: 2012 könnten Bagger rollen

Im nächsten Jahr die Planungs- und Genehmigungsphase abschließen und 2012 die Bagger rollen lassen: So sieht laut Landrat Johann Fleschhut und Bürgermeister Paul Iacob der grobe Zeitplan für das privat finanzierte «Allgäuer Dorf» in Füssen aus. Wie berichtet, sind laut Iacob seit Kurzem alle nötigen Grundstücke für das Projekt unter Dach und Fach. Und für den Bebauungs- und Erschließungsplan hat der Zweckverband Allgäuer Land die ersten Weichen gestellt.

Insgesamt werden für das «lebendige Erlebnisdorf», das gegenüber dem Festspielhaus entstehen soll, rund 7,5 Hektar Fläche benötigt. Fleschhut und Iacob bestätigten auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung, dass der anfänglich federführende Projektentwickler IGP aus Berlin inzwischen aus dem Vorhaben ausgestiegen sei. Dadurch sei zwar der Zeitplan leicht verschoben - doch das Vorhaben selbst komme keinesfalls ins Wanken. Im Gegenteil, so Fleschhut: «Wir waren noch nie so weit wie jetzt.»

«Die Idee ist und bleibt gut. Und dahinter stehen jetzt zwei Investoren, die das Ganze mit Nachdruck vorantreiben», unterstreicht Iacob. Einer von ihnen habe sogar die Idee für die vielfältige Leistungsschau von Landwirtschaft bis Handwerk geboren. S

törfeuer für das Erlebnisdorf, von dem die gesamte Region profitieren werde, dürfe es jetzt nicht geben: «Ich lasse nicht zu, dass man das vorher zerredet, so wie den Verkauf des Kurhauses!»

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019