Vignette
Allgäuer Bundestagsabgeordneten Stephan Thomae äußert sich zur Korridor-Vignette

Gibt es ein Comeback der Korridor-Vignette? Geht es nach dem Allgäuer Bundestagsabgeordneten Stephan Thomae lautet die Antwort: Vielleicht. Denn nach einem Treffen mit hochrangigen Gesprächspartnern in Bregenz sieht er für die Rückkehr des Zwei-Euro-Pickerls nur mittelfristig Chancen. Es war 2008 zwischen der deutschen Staatsgrenze Hörbranz und der Anschlussstelle Hohenems eingeführt worden. Seit dem 4. Juli gibt es die Sondervignette nicht mehr, denn der 205 Millionen teure vierspurige Ausbau des Pfändertunnels ist abgeschlossen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen