Projekt
Allgäuer Bergbauernmuseum in Diepolz will die neue Attraktion im Jahr 2014 eröffnen

Der 'Begehbare Kuhmagen' kommt. Das Allgäuer Bergbauernmuseum plant in Diepolz diesen als neue Attraktion. Ziel sei, den Wert von Milch und Käse bekannter zu machen.

Dazu soll ein Raum auf dem Wiedemannshof umgebaut werden, erläuterte Catrin Weh als Vertreterin der wissenschaftlichen Leiterin Christine Müller Horn im Hauptausschuss des Immenstädter Stadtrats.

Ein überdimensionaler Kuhkopf empfängt in dem Raum die Besucher. Sie laufen dort den Weg eines Grasbüchels nach. Über die Zunge geht es ins Maul, durch die enge Speiseröhre in die verschiedenen Magen und dann entweder über das Hinterteil oder das Euter wieder heraus.

Der Hauptausschuss steuerte für dieses insgesamt 77 000 Euro teure Projekt knapp 20 000 Euro bei. Genauso viel will der Museumsverein aufbringen. Die Leader-Aktionsgruppe im Oberallgäu hat es bereits als neues Projekt aufgenommen (wir berichteten). Der Museumsverein erhofft sich davon gut 32 000 Euro. Weitere 5000 Euro erhält er als Spende der Sparkasse Allgäu.

Eröffnet werden soll der 'Begehbare Kuhmagen' an Ostern 2014. Das ganze Jahr steht dann unter dem Thema 'Milch'. Unter anderem ist eine Sonderausstellung 'Der Weg der Milch' geplant.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen