Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

Alpsommer
Allgäuer Bergbauern ziehen erste Bilanz

Auf den Alpen sind in diesem Jahr ungewöhnlich viele Rinder gestorben. Laut Alpwirtschaftlichem Verein Allgäu waren es in jedem Fall mehr, als im letzten Jahr.

Wie viele Tiere genau im Allgäu bei Abstürzen, durch Blitzschläge oder in Folge von Verletzungen ums Leben kamen, ist nicht bekannt. Mit der Saison sind die Bergbauern dennoch zufrieden. Das feuchte und kühle Wetter hat für gutes Futter gesorgt. werden die Tiere wieder zurück ins Tal getrieben. Der Viehscheid wird im Allgäu traditionell groß gefeiert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen