Modernisierung
Allgäuer Bergbahnen und Liftbetreiber investieren über 30 Millionen Euro in Skigebiete

Über 30 Millionen Euro investieren Allgäuer Bergbahnen und Liftbetreiber heuer in die Modernisierung von Skigebieten. Die größte Investition wird in diesem Jahr in Bad-Hindelang-Oberjoch getätigt. <%IMG id='1396507' title='Oberjoch'%>

Dort werden den Wintersportlern ab kommendem Winter drei neue Sesselbahnen zur Verfügung stehen. Die in die Jahre gekommenen Schlepplifte wurden bereits abgebaut. Aber auch in Oberstdorf, Jungholz und an der Kanzelwandbahn wird investiert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen