Allgäuer Bauern arbeiten ökologisch und nachhaltig

Die Allgäuer Bauern arbeiten ökologisch und nachhaltig. Das beweist unter anderem der aktuelle Nitratbericht 2012. Wie der parlamentarische Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium Gerd Müller mitteilte, zeigt der Nitratbericht, dass die Stickstoffbelastung in Gewässern und im Grünlandgürtel der Alpen deutlich abgenommen hat. Das sei vor allem auf die strengen Vorgaben beim Düngen zurückzuführen, so Müller. Weitergehende Maßnahmen, wie etwa eine Nachrüstung bei Güllegrüben, lehnt Müller dagegen ab.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020