Strahlung
Allgäu Gymnasium: 40 Meter hoher Handymast wird dieses Jahr neben Kemptener Schule gebaut

40 Meter hoch wird er werden und das einige Meter entfernt stehende Jägerdenkmal demnach um einiges überragen: Auf der Anhöhe neben dem Allgäu Gymnasium soll noch dieses Jahr ein Mobilfunkmast gebaut werden.

Pläne dazu gibt es bereits seit Beginn 2014. Schülersprecher, Elternvertreter und Schulleitung haben im Januar darüber diskutiert. Sie befürchten nicht nur, dass der Mast 'ein hässliches Ding wird', wie es Schulleiter Lothar Wagner formuliert. Es steht auch die Befürchtung im Raum, dass Eltern aus Angst vor Strahlung eine andere Schule für ihre Kinder wählen, wenn sie beim Übertritt aus der Grundschule die Wahl zwischen drei Kemptener Gymnasien haben.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 04.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ