Fliegen
Allgäu Airport zufrieden mit den innerdeutschen Flügen

Der Geschäftsführer des Allgäu Airports Ralf Schmid ist zufrieden mit den innerdeutschen Flügen nach Hamburg und Berlin, die seit Dezember angeboten werden. Die Maschinen sind bis zu 75 Prozent ausgelastet und auch im Sommer bleiben die erhalten. Allerdings wünscht sich Schmid ein besseres Komplettangebot von Flug und Unterkunft von den Allgäuer Hoteliers, da das Allgäu ein reizvolles touristisches Ziel für Berliner und Hamburger sei.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ