Pilgerreise
Alle Wege führen nach Rom

Das Schlimmste haben sie bereits hinter sich. Knapp 1000 Kilometer haben Markus Schmidt und Roman Munz auf ihrem Weg von Memmingen nach Rom bereits mit dem Rad zurückgelegt.

Über zwei Wochen ist es her, dass der halbseitig gelähmte Schmidt mit seinem Liegerad und sein Begleiter Munz mit dem Fahrrad zu ihrer Tour zum Petersplatz aufgebrochen sind.

Bei strahlendem Sonnenschein begannen sie ihre Pilgerreise am Memminger Marktplatz. Nun stehen die beiden bereits kurz vor Florenz. Auch wenn Schmidt den deutschen Kaffee und Munz das bayrische Schwarzbrot und Weizenbier vermisst, sind sich beide bereits jetzt einig, dass die Reise eine 'absolut beeindruckende Erfahrung' ist.

Die bis zu 80 Kilometer langen Tagesetappen lassen die Kräfte langsam schwinden, dennoch sind die Zwei optimistisch, dass sie Rom rechtzeitig erreichen werden. 'Wir liegen gut in der Zeit', freut sich Munz. Nicht einmal ein Plattfuß konnte die Radler lange aufhalten, der wurde kurzerhand am Straßenrand geflickt.

Erleichtert werden die Strapazen vom guten Wetter, das die Pilger seit Memmingen begleitet. 'Ich war noch nie so braun', stellt Munz erstaunt fest. Lediglich am vergangenen Sonntag regnete es etwas. Herzlicher Empfang Besonders die Menschen die sie bis jetzt auf dem Weg trafen haben es den Radlern angetan.

'Die Leute sind alle absolut hilfsbereit und absolut herzlich.' So bestand ein italienischer Wirt beispielsweise darauf, dass die Spaghetti der beiden 'gratuito', also gratis seien und auf dem Bozener Marktplatz bot sich dem Duo ein herzlicher Empfang. Als nächstes ist ein Abstecher nach Pisa geplant.

Die finale Etappe führt dann an der Mittelmeerküste entlang in die ewige Stadt. Dort wird Schmidt an einer Generalaudienz mit dem Papst teilnehmen. Am Montag, 30. September, kehren Schmidt und Munz ins Allgäu zurück, wo sie hoffentlich mit Kaffee und Weizenbier empfangen werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen