True-Crime-Serie
Alexander Hold mit neuer Show im Fernsehen

Alexander Hold (58) kehrt mit einer TV-Show auf die Bildschirme zurück. Ab Februar führt er durch eine True-Crime-Serie auf TLC. (Archivbild)
  • Alexander Hold (58) kehrt mit einer TV-Show auf die Bildschirme zurück. Ab Februar führt er durch eine True-Crime-Serie auf TLC. (Archivbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Der Kemptner Fernsehrichter Alexander Hold (58) kehrt mit einer neuen Fernsehsendung auf die Bildschirme zurück. Ab dem 3. Februar wird Hold als Moderator durch die deutschsprachige Version der US-True-Crime-Serie "Grave Secrets - Tote Zeugen lügen nicht" führen. Ausgestrahlt wird die die Sendung auf dem Privatsender TLC. Die Sendung präsentiert echte Mordfälle aus der Sicht der Ermittler.

Hold war von 2001 bis 2013 Hauptdarsteller in der Gerichtssendung "Richter Alexander Hold" auf Sat.1. Der Jurist ist seit November 2018 zudem für die Freien Wähler Mitglied und Vizepräsidenten des Bayerischen Landtages.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ