Musik
Aktion Singen macht Spaß lockt nach Haldenwang - Zeitungsredaktion Kempten singt

2Bilder

'Singen macht Spaß, Singen tut gut, ja Singen macht munter und Singen macht Mut, Singen macht froh, denn Singen hat Charme, die Töne nehmen uns in den Arm. All unsere Stimmen, sie singen mit im großen Chor im Klang der Welt.'

Auch die Zeitungsredaktion in Kempten hat gemeinsam ein Lied gesungen. 'Singen macht Spaß, Singen tut gut'

Rund 80 Leute sprechen zunächst den Text, den Karl Zepnik beim offenen Singen in Haldenwang vorgibt, nach. 'Nein, nein', er schüttelt den Kopf. Der Chor möge doch nicht vor sich hinnuscheln, sondern mit stimmlicher Begeisterung dabei sein. 'Singen macht SPASS!', ruft Zepnik in der Aula der Schule, schleudert dabei seine Arme nach oben und lächelt beim laut ausgerufenen 'Spaß'.

80 Kehlen machen es ihm nach – und produzieren dann herzhafte Lacher. Denn so überakzentuiert mit vollem Körpereinsatz zu sprechen – und dann auch noch so zu singen, das ist komisch und anregend zugleich. Für viele eine neue Erfahrung. Aber längst nicht für alle.

Alois Bischofsberger (83) ist beispielsweise ein Kenner der Materie, Musik begleitet ihn fast sein ganzes Leben lang. Klar, dass der Ehrendirigent und Mitbegründer des Buchenberger Gesangsvereins einen reichen Erfahrungsschatz hütet und musikalisch wohl kaum überrascht werden kann. Was sagt er zum offenen Singen, der Initiative des Chorverbands Bayerisch-Schwaben?

'Das war großartig – sehr schön.' Voll des Lobes ist auch das 'Küken' an diesem Abend, Eva-Maria Wintergerst aus Börwang. 'Singen ist keine Frage des Alters. Das macht generationsübergreifend Spaß', sagt die 18-Jährige. Die Art von Chorleiter Karl Zepnik (künstlerischer Leiter der Musikakademie in Marktoberdorf) kommt auch bei ihr gut an. 'Ich finde es toll, wie er vorgeht.'

Mit vollem Körpereinsatz ist der Mittfünziger dabei. Er stellt sich auf einen Stuhl, damit alle sehen können, was er meint, wenn er von Tiefenatmung spricht. Jedes stimmlosen 'T' spürt Zepnik wohl in seiner Taille, denn dort drückt er seine Handflächen hin. 80 Chorsänger tun es ihm gleich. 'T -T- T', schallt es durch die Aula – ähnlich wie beim Anfahren einer alten Dampflok.

'Wer schafft es, 20 Sekunden kontrolliert auszuatmen?' Fffffffffffffff klingt es in Haldenwang. Bei 'Tumbai, Tumbai. Tumbai.' steht Händeklatschen auf dem Programm – und bei 'Donn, donn donn' reiben sich die Sänger die Hände warm, bevor sie nach oben schnellen beim fröhlichen 'Tralla, lalla, laa'. 'Es ist mir gelungen, Sie haben gelacht!', freut sich der Ostallgäuer und weist auf den ganzheitlichen Ansatz beim Singen hin.

Singen fördere die gesunde Verbindung von Atmung und Stimme, trainiere auch im fortgeschrittenen Alter die Motorik. Singen stelle das seelische Gleichgewicht her, löse Hemmungen. 'Keine Schleifer, gut artikulieren – und nicht zu langsam singen', ruft der bekennende Volkslieder-Liebhaber Zepnik, als der Chor 'Guten Abend, gute Nacht' anstimmt.

Josef Kraus aus Betzigau ist da gerade in Schwung gekommen. 'Ich hätte gerne noch die zweite Strophe gesungen', bedauert der 59-Jährige das plötzliche Ende des ausgelassenen Singens nach knapp 90 Minuten. Dennoch lobt er den Abend. 'Das war motivierend und abwechslungsreich.'

Viele der Sänger strahlen sich an, sagen: 'Ich komme wieder, wann ist eigentlich der nächste Termin?' Singtermine in Haldenwang. In der Aula der Schule (Am Schwimmbad 3) stehen folgende Abende an, an denen jeder teilnehmen kann: Dienstag, 16. April, Montag, 22. April und Dienstag, 30. April.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Singabende beginnen um 18.30 Uhr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen