Flughafen
Airport spaltet die SPD in Memmingen und dem Unterallgäu

Geht es um den Allgäu-Airport, ist die SPD in Memmingen und dem Unterallgäu tief gespalten: 'Wir haben hier eine sehr gute Infrastruktur, dazu gehört auch der Flughafen', sagt der Memminger Ortsvorsitzende Rolf Spitz.

Oberbürgermeister Ivo Holzinger wirbt an einem Stand in der Fußgängerzone dafür, dass die Memminger beim Bürgerentscheid am 22. November für eine kommunale Beteiligung an Flughafen-Grundstücken stimmen.

Von Michael Helfert, dem SPD-Fraktionschef im Kreistag, kommen ganz andere Töne: Der Flughafen habe 'keinerlei Relevanz für die heimische Wirtschaft', schreibt er in einer Pressemitteilung.

Und weiter: 'Irgendwann muss auch der risikofreudigste Politiker einsehen, dass Investitionen in den Allgäu-Airport eine Steuergeldverschwendung in großem Stil sind.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 11.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ