Luftverkehr
Air Berlin steuert ab 16. April Ziele in Spanien an

Die Fluggesellschaft Air Berlin fliegt vom 16. April an drei Mal pro Woche vom Bodensee-Airport Friedrichshafen nach Palma de Mallorca. Mit der neuen Verbindung zu der Balearen-Insel bekommt die Region über das Drehkreuz Palma de Mallorca Anschluss zu sechs weiteren Zielen auf der Iberischen Halbinsel (Malaga, Alicante, Barcelona, Bilbao, Madrid und Valencia) sowie nach Ibiza, wie die Fluggesellschaft mitteilte.

Palma de Mallorca war eines der ersten Ferienflugziele ab dem Flughafen Friedrichshafen und hat zu Bestzeiten mehr als 40000 Passagiere gezählt. In den vergangenen Jahren nutzten 25000 Fluggäste in der Hochsaison das durch verschiedene Reiseveranstalter organisierte Flugangebot nach Mallorca. «Mit der neuen Verbindung rechnen wir mit weiteren 21000 Fluggästen für die kommende Sommersaison», erklärt Flughafen-Geschäftsführer Hans Weiss. Air Berlin hatte erst im vergangenen Jahr seine innerdeutschen Verbindungen vom Allgäu Airport Memmingen nach Hamburg und Köln eingestellt. Diese seien nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben, hieß es vom Unternehmen. (az, dpa)

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ