Nachwuchs
Agentur für Arbeit in Kempten informiert über Quereinstieg in den Kindergarten

Ein erweitertes Betreuungsangebot für Kinder bedingt einen größeren Bedarf an Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen. In Kempten und im Oberallgäu wird Personal gesucht. Die Agentur für Arbeit informierte nun Quereinsteiger, die im Kindergarten, Hort oder der Krippe arbeiten möchten.
  • Ein erweitertes Betreuungsangebot für Kinder bedingt einen größeren Bedarf an Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen. In Kempten und im Oberallgäu wird Personal gesucht. Die Agentur für Arbeit informierte nun Quereinsteiger, die im Kindergarten, Hort oder der Krippe arbeiten möchten.
  • Foto: Jens Büttner (dpa-Zentralbild)
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Ihren gelernten Beruf kann Natalie Hanser nach der Elternzeit nicht mehr ausüben. Die Arbeitszeiten, die eine Einzelhandelskauffrau abzuleisten hat, sind mit der Betreuung ihrer drei Kinder nicht zu vereinbaren. Deswegen will die 33-Jährige umsatteln: Sie will Kinderpflegerin oder Erzieherin werden.

Über einen solchen Quereinstieg hat am Mittwoch die Agentur für Arbeit in Kempten informiert. Fest steht: Der Bedarf ist da – sowohl in der Stadt als auch im Landkreis Oberallgäu.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 05.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen