Special Gesundheit SPECIAL

Gericht
Ärzte-Prozess: Heute Plädoyers erwartet

Im Prozess gegen zwei Ärzte vor dem Kemptener Landgericht wegen Körperverletzung mit Todesfolge haben gestern zwei Gutachter ausgesagt. Wie berichtet, wirft die Staatsanwaltschaft zwei Ärzten vor, sie hätten einen 50 Jahre alten Patienten nicht hinreichend darüber informiert, dass es sich bei der bei ihm durchgeführten Leberzellen-Transplantation um einen "hochexperimentellen Eingriff" handele.

Der Patient war im November 2006 gut zwei Monate nach dem Eingriff im Lindauer Krankenhaus gestorben. Während ein Gutachter keinen Zusammenhang zwischen dem Eingriff und dem Tod des Mannes sah, bejahte ein anderer dies. Heute soll ein weiterer Gutachter gehört werden. Ob nach den Plädoyers heute auch noch das Urteil gesprochen wird, ist unklar.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen