Sommer
Ärgernis vieler Autobesitzer im Allgäu: Blattläuse beschmutzen Fahrzeuge

Gelb, glanzlos und irgendwie schmierig. Wer in diesem Sommer sein Auto schon länger unter einem Baum abgestellt hat, dürfte das Bild vor Augen haben.

'Wegen der langen Trockenperiode haben sich die Blattläuse ungeheuer vermehrt und die Bäume bieten wegen des Flüssigkeitsmangels einen guten Nährboden', weiß Uwe Gail Leiter des Städtischen Betriebshofs.

Wer Angst um seinen Autolack hat, sollte Gail zufolge nicht unter Kirschbäumen, Eichen, Ahorn und vor allem Linden parken. 'Diese Baumarten sind besonders betroffen.' Was auf den Fahrzeugen zurückbleibe, sei die Folge der sogenannten 'Honigtau'-Absonderung der Blattläuse. Das Sekret vermische sich mit Staub und Pollen und tropfe dann auf die Autos.

Falls es doch keine Alternative zum Parken unter Bäumen gibt, hat Joseph Hartmann einen Tipp: 'Lieber sofort abwischen, sonst trocknet alles ein und geht sogar in der Waschanlage nur schwer ab.'

Den ganzen Bericht >>Die Blattläuse sind los<< finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 31.07.2013 (Seite 25). Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen