Bauarbeiten
Ärger um Bauprojekt in der Memminger Strigelstraße

Die Strigelstraße ist seit gestern eine Baustelle: Der Kanal und die Rohre werden erneuert und die Straße soll bis Ende August mit Gehsteigen auf beiden Seiten und einer neuen Fahrbahn ein anderes Gesicht erhalten.

Die ersten Bagger sind jedoch nicht zur Freude der Anlieger angerollt, denn diese sollen 90 Prozent der veranschlagten Kosten von über einer Million Euro tragen. Es gehe um erhebliche Summen, 30 bis 35 Euro pro Quadratmeter des anliegenden Grundstücks würden angesetzt.

Ende vergangener Woche hat ein Gespräch im Rathaus zwischen den Anliegern und der Stadtverwaltung sowie dem Oberbürgermeister stattgefunden. 'Wir hatten uns davon mehr erhofft', sagt Anlieger Helmut Hüttenkofer enttäuscht. Bei dem Gespräch mit der Stadt hätten die Anlieger erfahren, dass sie weniger oder gar nichts zahlen müssen, falls Erschließungskosten bereits früher übernommen worden sind.

Weitere Infomationen finden Sie in der Memminger Zeitung vom 06.05.2014 (Seite 27).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen