Nahverkehr
Änderungen im Kleinwalsertaler Busfahrplan - Linie soll optimiert werden

Mit Beginn des 'Walserbus'-Winterfahrplans wurden im Kleinwalsertal für die ÖPNV-Linie 5 zum Ifen Neuerungen eingeführt. Die wichtigsten Punkte: Der Ifenbus fährt nicht mehr vom Postamtareal in Riezlern ab, sondern von der Breitachbrücke. Zwischen Fuchsfarm und Ifen-Talstation verkehrt ein Pendelbus.

Der Gast soll vermehrt über die Skiverbindungen den Weg zum Ifen finden. Durch die funktionierenden Skiwege zwischen der Talstation des Walmendingerhorns und der Parsennbahn sowie dem Pendelbus zwischen Fuchsfarm und Ifen wurden die entsprechenden Voraussetzungen geschaffen.

Die Wintermonate zeigten nun aber, dass das System nicht wie gewünscht reibungslos funktioniert. Daher gab es jetzt einige Änderungen bzw. auch Neues auf der Linie 5.

'Entscheidend' für Verbesserungen der Linie 5 zum Ifen, so Wolfgang Kinzel von der Gemeindeverwaltung, 'sind die geänderten Betriebszeiten der Heuberg- und Parsennbahn'. In Absprache mit Liftunternehmer Toni Haller beginnen die beiden Liftanlagen mit den Einstiegsstationen an der Talachse jetzt eine halbe Stunde früher als bisher. Die Drehkreuze öffnen sich nun ab 8.30 Uhr.

Damit konnte die Gemeinde in Absprache mit der RVA den Beginn der Pendelbusverbindung zum Ifen um eine Stunde nach vorne verlegen. Der erste Pendelbus fährt künftig um 9 Uhr von der Fuchsfarm ab. Bei Bedarf, so Wolfgang Kinzel, kann ab 10 Uhr ein zweiter Bus eingesetzt werden. In der Faschingswoche (18. bis 26. Februar) wird man auch den Bus zwischen Breitachbrücke und Ifen 'flexibel' verstärken können.

Ein entsprechender Zusatzbus steht je nach Bedarf laut Wolfgang Kinzel dafür zur Verfügung.

Kinderbus ins Skigebiet

Zudem fährt nun auch der 'Burmibus' für Kinder zwischen Montag und Freitag bis 11. März jeweils um 10.20 Uhr vom Postamt in Riezlern aus den Ifen an. Eine Fahrt zurück nach Riezlern ist jeweils um 15 Uhr angesetzt. Wie Kinzel erklärt, wird der Burmibus alle Haltestellen anfahren. Der als spezieller Kinderbus konzipierte Zubringer soll den Nachwuchs, aber auch Skischulen mit Kindergruppen an den Ifen und wieder zurückbringen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen