Vorhaben
Adelegg-Stiftung will im Kreuzthal Käserei bauen

Im Frühjahr will die Adelegg-Stiftung mit dem Bau eines Melkstands und einer Käserei beginnen. Beides soll neben dem bereits bestehenden Ziegenstall im Kreuzthal entstehen.

Die Finanzierung ist allerdings noch nicht gesichert. 'Das Wichtige ist, dass es bald auch Milch und Käse gibt', sagt Betreiber Oliver Post, nachdem er beim Stifterforum am Donnerstagabend eine positive Bilanz des Projektstarts gezogen hat. 'Damit sich das Ganze trägt.' Allein durch den Verkauf von Ziegenfleisch könne man kaum eine schwarze Null schreiben.

Der Stall für 60 Ziegen und die Heubergehalle stehen bereits seit mehr als einem Jahr. In einem zweiten Bauabschnitt sollen Melkstand und Käserei folgen. Baugenehmigung und Förderzusagen liegen vor. Die Finanzierung ist jedoch noch nicht in trockenen Tüchern.

Spenden in Höhe von 115.000 Euro seien nötig, damit der Bau im Frühjahr beginnen kann, rechnete Hannes Feneberg vor, Geschäftsführer des gleichnamigen Lebensmittelunternehmens und Stiftungsvorsitzender. Am besten aber etwas mehr – als Puffer. 'Das ist noch eine ziemliche Aufgabe, die wir vor der Brust haben.' Die Ausschreibung müsse im Herbst starten.

Mehr über das Naturschutz-Projekt lesen Sie in der Samstagausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, sowie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 16.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019