Achtung: Die Pilzsaison ist eröffnet

In der Region rund um die Allgäuer Alpen gab es dieses Jahr bereits einiges an Niederschlag. Sollte es jetzt nicht mit einer absoluten Dürre weitergehen hofft Pilzsachverständiger Daniel Schuster auf eine ergiebige Pilzsaison 2020 - die bereits begonnen hat. Bereits seit einigen Wochen können erfahrene Schwammerl Sucher einige Funde mit nach Hause bringen. Inzwischen sind selbst Steinpilze in unseren Wäldern zu finden. 
Vorsicht ist dabei immer bei der Auswahl der Pilze geboten.  Nicht jeder kennt sich mit Hexenröhrling, Fliegenpilz und Birkenpilz gut genug aus um jeden einzelnen richtig zu identifizieren. 
Expertenrat gibt es von Joachim Neubert, Forstwirt und Pilzberater für die Region Grünten Alpsee. 
Tipps wie: Pilze immer mit dem Messer abschneiden, Schnittstelle mit Erde oder Laub abdecken oder auch den Transport der Beute betreffend. 
Erste Ratschläge gibt's auf der Seite der Region Alpsee Grünten, darüber können sie auch direkt bei der Hotline (08321/ 5433) anrufen, bei der Sie Joachim selbst berät. 

Im Zweifel immer einmal mehr den Fund überprüfen lassen, als einen giftigen Pilz zu verarbeiten. 

Weitere Pilzberatungsstellen finden sie hier auf der Seite der Bayerischen Mykologischen Gesellschaft.
Unter anderem in Bad Wörishofen oder Rettenbach am Auerberg.

Dort finden sie auch eine Hotline was im Notfall bei einer Pilzvergiftung zu tun ist.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen