Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

Tuning
Abt Sportsline zeigt eine Reihe Neuheiten

Der Genfer Auto-Salon vom 3. bis 13. März ist für den Kemptener Auto-Tuner Abt Sportsline die geeignete Bühne, um die neuesten und spektakulärsten Höhepunkte des Jahres zu präsentieren. 2009 war es der Abt AS5-R, 2010 der Abt R8 GTR und in diesem Jahr präsentiert Abt Sportsline mit dem Abt R8 GTS einen Hingucker, der seinesgleichen sucht. Der rote Renner ist aber nur eine von mehreren neuen Modellen, die Abt am Genfer See öffentlich präsentiert.

Rot ist die Farbe der Liebe - und in elegant-selbstbewusstem rotem Chrom präsentiert sich der neue Spyder Abt R8 GT S auf dem Genfer Auto-Salon. Der mittlere Bereich des Fahrzeugs liefert den Kontrast: Von der Haube bis zum Heckflügel dominiert hier Carbon. Was optisch sehr dynamisch aussieht, hat einen Grund. Die Motorsportabteilung von Abt Sportsline hat bei der Konzeption des offenherzigen Supersportwagens auf Gewichtsersparnis und perfekte Gewichtsverteilung geachtet.

In 3,6 Sekunden auf 100

Der Allgäuer Traumwagen bringt dank Abt Power nun 620 PS (456 kW) auf die Straße. Beim Serienmodell sind es 525 PS (386 kW).

Eine Leistungssteigerung von knapp 20 Prozent ist in der Klasse der Supersportler eine echte Ansage: Der ABT R8 GT S spurtet aus dem Stand in 3,6 Sekunden auf Tempo 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt dann bei 320 km/h. Der Abt R8 GT S kostet netto 289000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen