Feuer
Abgebrannt und ausgesperrt: Bewohner dürfen Gebäude in Kaufbeuren wegen einsturzgefährdeter Decken nicht betreten

21Bilder

Fassungslos steht am Mittwochmittag eine Frau vor dem Haus Am Breiten Bach 14. Sie ist gerade erst aus dem Klinikum entlassen worden, wo sie wegen einer Rauchvergiftung die Nacht verbracht hat.

Mit Tränen in den Augen erzählt sie, . Seit neun Monaten wohnt sie in dem Haus, ihren Namen möchte sie nicht in der Zeitung lesen.

"Ich brauche erst mal Ruhe, muss den Schock verarbeiten", sagt sie. Wie die weiteren sieben Bewohner des Gebäudes darf sie dieses nicht betreten, da Einsturzgefahr besteht. Das verschlimmert ihre Situation noch: "Wir haben nichts, alle unsere Klamotten, Papiere, der Geldbeutel, das Handy, alles ist noch in der Wohnung."

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 05.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen