Ausstellung
Abbruch-Umbruch-Aufbruch: Wie regionale Künstler den Gasthof Löwen in Oy umgestalten

Nun hat ihn die Gemeinde übernommen, seine Zukunft ist aber weiterhin ungewiss. Dabei kann er auf eine lange Geschichte zurückblicken, er gehört zum Siedlungskern von Oy. Ende des 17. Jahrhunderts wird das Anwesen zum ersten Mal namentlich erwähnt. Im Lauf der Zeit geht es durch viele Hände, überlebt den großen Brand in Oy und fungiert auch mal als Lazarett während der Nachkriegszeit des 2.

Weltkriegs. Die Geschichte und die momentane Umbruchsituation wurde jetzt von Künstlern aus der Region zum Anlass genommen, dem Löwen wieder neues Leben einzuhauchen. Mit einer Ausstellung von Informativem, Kreativem und Skurrilem wollen sie auf die momentane Situation hinweisen. Die Ausstellung läuft nur bis zum 24. Juli. Wer also einen Blick riskieren möchte, muss sich beeilen. Weitere Informationen zur Ausstellung finden sie unter www. loewenkunstnacht.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen