Ab September soll es eine Kinderkrippe eingerichtet werden

Dietmannsried | az | Die Weichen für das Kindergartenjahr 2008/2009 stellte der Gemeinderat Dietmannsried in seiner letzten Sitzung 2007. Ab September soll laut Bürgermeister Hans-Peter Koch im Kindergarten St. Cornelius, Probstried, eine Kinderkrippe eingerichtet werden, falls sich ausreichend Interessenten melden. Eine Krippengruppe umfasst maximal zwölf Kinder.

Sollte der Bedarf eine Einheit übersteigen, könnte eine weitere Krippengruppe im Kindergarten St. Blasius untergebracht werden. Bislang sei die altersgemischte Gruppe im Kindergarten Probstried ausreichend gewesen. Allerdings, so Koch, seien bereits im Januar letzten Jahres festgelegte Gebühren in Anbetracht des Betreuungsaufwandes für Krippenkinder deutlich zu niedrig angesetzt worden. Sie wurden geändert (siehe Infokasten). Auf die Frage, ob sich Alleinerziehende solche Tarife leisten könnten, hieß es, dass bei Bedürftigkeit das Kreisjugendamt Zuschüsse zahle. Die Anmeldung für die Krippenkinder soll vom 3. bis 7. März im Kindergarten St. Cornelius stattfinden.

Investition gut angelegt

Gemeinderat Dr. Prestel betonte, dass die Kinderkrippe im Hinblick auf den häufig beklagten Geburtenrückgang wichtig sei. Die auf die Gemeinde zukommende Investition sei gut angelegt, schließlich gehe es um die nachwachsende Generation Einstimmig wurde der Beschluss angenommen.

Im Jahresrückblick erinnerte Koch an das Ausscheiden des langjährigen geschäftsleitenden Beamten Josef Rauh, der 46 Jahre beim Markt tätig war. Bei der Kommunalwahl treten sechs Gemeinderäte nicht mehr an. Für ihre Arbeit gebühre Dank.

Als positiv wertete der Dietmannsrieder Bürgermeister die gute und konstruktive Atmosphäre im Gemeinderat vor allem im zurückliegenden Jahr.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019