Mau-taler
Ab Samstag gibt es in Memmingen wieder Mautaler

Die Narren haben es am 11.11. beim Rathaussturm (scherzhaft) gefordert: Memmingen soll ein souveräner Staat werden und statt mit Euro-Scheinen soll künftig nur noch mit Mautalern bezahlt werden. Und tatsächlich werden ab morgen wieder die bunten Taler über die Ladentheke gehen.

Allerdings nicht als Zahlungsmittel. Sondern als Dankeschön für einen Einkauf in der Innenstadt und gleichzeitig als Los, mit dem man viele Preise gewinnen kann.

Die Werbegemeinschaft Junge Altstadt startet wieder ihre vorweihnachtliche Aktion. Hauptpreis ist ein 'Suzuki Swift 1.2 Club'. Das Auto steht bereits in der Fußgängerzone vor der Sparkassenfiliale, wo später auch die Gewinnziehungen stattfinden. Als weitere Preise werden zwei Fahrräder verlost sowie Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro.

Fünf Wochen lang wandern die Taler in den Geldbeutel – bei einem Einkauf in den mehr als 70 beteiligten Geschäften in der Innenstadt. 1,2 Millionen Mautaler gingen vergangenes Jahr über die Ladentheken, berichtet Hermann Zelt von der Werbegemeinschaft.

Gewinn-Nummern in der MZ

Wie jedes Jahr gibt es auch heuer zwei Verlosungszeiträume: vom 19. November bis zum 3. Dezember und vom 5. bis 24. Dezember. Die Gewinn-Nummern werden in der MZ veröffentlicht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020