Straßenbau
Ab Montag beginnt die Sanierung der B308 am Alpsee - Straße zeitweise gesperrt

Das Staatliche Bauamt saniert die B 308 zwischen Bühl und der Alpsee-Bergwelt: von Montag, 26. August, bis Mitte November. Der Verkehr kann meist bei halbseitiger Sperrung rollen - geregelt von einer Ampel.

Aber vom 9. bis 11. September und 7. bis 25. Oktober ist die Strecke komplett gesperrt. An den letzten Ferientagen stehen Rodungen an, im Oktober Straßenbau und Asphaltierung. Die Umleitung erfolgt über Missen-Wilhams.

Jetzt informierten die Behörden Anlieger über das Projekt, erwartete Einschränkungen und Lösungen. Das ist geplant: Auf der 4,7 Kilometer langen Strecke werden drei Brücken instand gesetzt, Durchlässe erneuert, Kurven begradigt. In der Ortsdurchfahrt Bühl will das Bauamt einen Asphalt aufbringen, der den Straßenlärm senken soll.

Mehr Informationen zu der Sanierung der B308 am Alpsee finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 23.08.2013 (Seite 25).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen