Projekt
Ab Januar wird das Allgäu Diplom angeboten

Wenn es um das Thema Allgäuer Traditionen geht, dann stehen Karl Stiefenhofer, Vorsitzender des Allgäuer Heimatbundes, die Sorgenfalten auf der Stirn. Das Brauchtum drohe, zusehends in Vergessenheit zu geraten.

Dem soll Einhalt geboten werden - mit dem neuen 'Allgäu-Diplom'. Kurse dafür können alle Interessierten ab Januar belegen. Federführend ist dabei der Heimatbund, der auch fachkundige Dozenten für die Seminare aussucht: Diese werden je nach Interesse in allen Teilen des Allgäus angeboten.

Stiefenhofer ist sich sicher, dass es genügend Teilnehmer für die Kurse geben wird. Angesprochen seien zunächst natürlich die 8.000 Mitarbeiter der 35 Allgäuer Heimatvereine. Doch auch für zugereiste Lehrer oder Mitarbeiter im Tourismuswesen könne das Diplom hilfreich sein.

Alles zum "Allgäu Diplom"-Projekt finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 25.10.2013 (Seite 17).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020