Füssen
A7-Freigabe wird zum Volksfest

Mit einem fröhlichen Volksfest vor dem Tunnel Reinertshof feierten gestern rund 1000 Menschen den A7-Lückenschluss. Nach der Freigabe durch Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (»Allgäu-Rundschau) warteten Musik, Oldtimer, akrobatische Vorführungen und Infostände von Stadt, Landkreis sowie Autobahndirektion auf die Besucher. Landwirte prangerten am Rande der Veranstaltung die Impfpflicht zum Schutz gegen die Blauzungenkrankheit an.

Für Gelächter sorgte inmitten der Begrüßung durch Bayerns Autobahndirektionschef Paul Lichtenwald die irrtümlich ausgelöste Durchsage: << Im Tunnel ist ein Brand ausgebrochen - Schalten Sie den Motor ab! >> Den kirchlichen Segen erhielt die neue A7 vom katholischen Dekan Frank Deuring und Pfrontens evangelischem Pfarrer Andreas Waßmer, die den Stellenwert christlicher Werte auf der Straße und in der gesamten Gesellschaft unterstrichen.

Landrat Johann Fleschhut verband mit der Freude über diesen Tag Respekt und Dank an jene, die nun die Nachteile der neuen Straße ausbaden müssten. Er plädierte für weitere Verkehrsprojekte im Kreis (etwa vierspuriger B12-Ausbau) und regte Maßnahmen an, damit A7-Nutzer den Landkreis besuchen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen