Kultur
8.000 Besucher bei Kemptener Kunstnacht

46Bilder

Beim ersten Mal war der Skandal Tage im Voraus perfekt: Das Künstlercafé, damals heruntergekommen, baufällig und mit ungewisser Zukunft, war als 'Abbruchhaus' im Faltblatt für die Kunstnacht 2011 vermerkt. Vier Jahre später nun kann von Abbruch keine Rede mehr sein, das Künstlerhaus, saniert und als Treffpunkt und mit Unterstützerverein als Treffpunkt fest im Sattel, war einer der Veranstaltungsorte der Kunstnacht.

8.000 Besucher kamen, hat das Kulturamt hochgerechnet. Allerdings hatte damals nur etwa die Hälfte der Besucher auch ein Bändchen gekauft und bezahlt. Wie viele Besucher zahlten diesmal?

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 28.09.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen